5 gesundheitliche Vorteile mit Philips Hue

Die Heimbeleuchtung wird heutzutage immer beliebter. Mit einer App auf dem Handy oder Tablett können wir die Beleuchtung in Ihrem Zuhause steuern.

Auch die Beleuchtung im Haus wird immer intelligenter. Wenn es draußen dunkler wird, passt sich die Beleuchtung im Haus automatisch an. Außerdem weiß die Beleuchtung, wann man zu Hause ist und wann nicht.

Sie können auch digitale Timer einstellen. Das alles sind Vorteile, die gut für Ihren Geldbeutel und die Umwelt sind.

Es gibt jedoch noch weitere Gründe, mit der intelligenten Beleuchtung von Philips Hue zu beginnen. Wir haben fünf Gründe identifiziert, warum Philips Hue auch für Ihre Gesundheit gut ist.

1: Intelligente Beleuchtung ist im Schlaf besser geeignet

Wir haben es jeden Tag mit vielen sehr hellen Lichtern zu tun. Denken Sie zum Beispiel an die negativen Auswirkungen des Zuschauens auf das Smartphone im Bett, das blaue Licht des Fernsehers oder die Verwendung eines Tabletts im Schlafzimmer.

Viele dieser Geräte produzieren blaues Licht, das den Schlaf nicht erleichtert. Das hat damit zu tun, dass das blaue Licht das Schlafhormon Melatonin abbricht. Das blaue Licht hält den Benutzer wach und bricht das Gefühl des Schlafes ab.

Um gut schlafen zu können, muss das Gehirn darüber informiert werden, dass der Körper schläfrig ist. Das ist es, was dieses Hormon bewirkt. Gedimmtes Licht mit einem roten Farbton ist vor dem Schlafengehen besser.

Deshalb verwenden immer mehr Hersteller rote Lichtschirme. Wenn Sie gut schlafen, werden Sie ein gesünderes Gewicht, weniger Stress und ein geringeres Risiko für Depressionen feststellen. Außerdem erhöht sich der Speicher.

Es gibt also mehrere Vorteile.

Die Philips Hue Beleuchtung trägt positiv zum Schlaf des Benutzers bei. Es ist möglich, verschiedene Rottöne zu verwenden. Hier geht es nicht um helles rotes Licht, sondern um warme Farbtöne.

Mit der Timerfunktion in der Philips Hue App ist es möglich, das Licht beim Schlafengehen langsam leuchten zu lassen und beim Einschlafen langsam auszulassen.

Das Philips Hue Sortiment ist sehr breit gefächert, so dass es für jeden Raum innerhalb und außerhalb des Hauses Lampen gibt.

Die Deckenleuchten von Hue sind im Schlafzimmer sehr beliebt. Du montierst sie an der Decke und hängst sie nie auf deine Weise auf. Erhältlich in allen Weißtönen und 16 Millionen Farben.

2: Bessere Stimmung dank Philips Hue

Helles Licht kann sich nachteilig auf Ihre allgemeine Stimmung auswirken. Eine schlechte Stimmung führt nicht nur zu Mürrigkeit, sondern ist auch schlecht für die Gesundheit.

Es kann alle Arten von gesundheitlichen Problemen verursachen. Zum Beispiel bipolare Störungen, Angst und Depressionen. Sie können Ihre Stimmung deutlich verbessern, indem Sie bessere Lichtverhältnisse in einem Raum nutzen.

Es ist sogar wissenschaftlich erwiesen, dass Licht den Geisteszustand einer Person beeinflusst. Wenn Sie sich regelmäßig in einer Umgebung mit fluoreszierendem Licht aufhalten, können Sie sich ängstlich oder depressiv fühlen.

Ein ausgewogenes Beleuchtungssystem wie der Philips Hue ist gut für die Stimmung. Diese intelligenten Lampen können dank der praktischen Philips Hue App in verschiedenen Farben eingestellt werden.

Blaues Licht ist zum Beispiel gut für die Produktivität, wie im Büro. Grünes Licht strahlt Ruhe aus und eignet sich hervorragend für Yoga und Meditation. Violettes Liegen hilft zu entspannen und wirkt gut gegen Stress.

Rotes Licht ist eine geeignete Farbe für den Essbereich, da es das Hungergefühl stimuliert. Gelbes Licht ist sehr gut geeignet für Schlafzimmer und andere Bereiche zum Entspannen.

Weißes Licht am Morgen ist das perfekte Licht für das Bad, denn weißes Licht am Morgen trägt zu mehr Energie bei.

3: Keine Kopfschmerzen mehr mit dem Philips Hue

Ein weiterer großer Vorteil des Philips Hue ist, dass er Ihnen keine Kopfschmerzen bereitet.

Die meisten Menschen befinden sich oft in einer Umgebung mit sogenanntem „flackerndem Licht“. Das bedeutet, dass das Licht schnell und unbemerkt flackert. Besonders Menschen, die Migräne haben oder empfindlich auf andere Arten von Kopfschmerzen reagieren, können davon betroffen sein.

Nach ein paar Stunden bei solchem Licht lauern Kopfschmerzen.

Die Philips Hue-Lampen erzeugen konstantes Licht. Das bedeutet, dass es nie flackert, so dass Sie keine Kopfschmerzen davon bekommen können. Tatsächlich ist das Philips Hue das am besten geeignete Licht für Menschen mit Kopfschmerzen oder Migräne.

4: Philips Hue ist gesund für das Auge

Philips Hue-Lampen sind gesund für das Auge. Etwas Licht kann sehr schlecht für die Augen sein. Wenn man es zu lange betrachtet, riskiert man sogar, das Auge für immer zu schädigen.

Zu viel Licht kann die Netzhaut schädigen. Das bedeutet, dass Sie, wenn Sie das Licht für einige Minuten betrachten, bereits das Risiko einer dauerhaften Beeinträchtigung Ihres Sehvermögens eingehen können.

Infolgedessen werden Sie nachts viel schlechter sehen, entweder vorübergehend oder dauerhaft. Der Schaden kann auch dazu führen, dass Sie z.B. unter tränenden Augen leiden, wenn Sie sich in einem Raum befinden, in dem das Licht eingeschaltet ist.

5: Verbesserter Rhythmus

Ein letzter großer Vorteil von Philips Hue’s Licht ist die Verbesserung des Körperrhythmus. Jeder hat die Momente gehabt, in denen du dich energisch und wachsam fühlst, während du dir erlaubst, dich fünf Minuten lang erschöpft und schläfrig zu fühlen.

Dies ist auf einen gestörten Körperrhythmus zurückzuführen. Wir alle haben eine Art „interne Uhr“. Diese Uhr arbeitet im Gehirn und wechselt zwischen dem Gefühl der Wachsamkeit und der Schläfrigkeit. Infolgedessen wird der Rhythmus im Volksmund als „Schlaf-Wach-Zyklus“ bezeichnet.

Einige Lampen stören diesen Schlaf-Wach-Zyklus. Insbesondere der Nachtzyklus kann durch schlechtes Licht gestört werden. Bestimmtes Licht kann so hell sein, dass unser Körper denkt, dass es tagsüber ist.

Das Schlafen in einem Raum mit gedimmtem Licht kann daher den Schlaf erheblich verbessern.

Der Körper reagiert auf helles Licht auf natürliche Weise; er ist mit Energie verbunden.

Daher schläft man an Orten, an denen viel Licht in den Raum fällt, nicht gut. Mit dem Philips Hue ist es möglich, die Lampen so einzuschalten, dass beim Aufwachen ein helles weißes Licht entsteht.

Dadurch fühlst du dich viel fitter. Probieren Sie auch die sogenannte „Sunrise Funktion“ am Philips Hue aus.

Dies ist eine intelligente Funktion innerhalb der App, die es ermöglicht, den Sonnenaufgang nachzuahmen.

Von Frank

Wir lieben Philips Hue über alles. Hobby techniker, liebhaber und komplette Lampen Freak, ja das bin ich! Willkommen bei mein Philips Hue Blog

Ein Kommentar

  1. Philips Hue dimmt Lampen auch mittels PWM das heißt diese flackern ebenfalls, somit ist der dritte Punkt nicht korrekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

digitalelampen.de

Bevor Sie auf dieser Website fortfahren, beachten Sie bitte, dass digitalelampen.de in keiner Weise mit Signify, Philips Lighting oder einem anderen Unternehmen von Philips verbunden ist. Diese Website wird mit relevanten Informationen gepflegt, um die Leser über verschiedene Philips Hue Produkte und ihre Anwendungen zu informieren. Gehen Sie zu meethue.com, wenn Sie die offizielle Website besuchen möchten.